Tragischer Mopedunfall: Jugendlicher (17) stirbt

Zuletzt aktualisiert:

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend (18:00 Uhr) in Theuma. Zwei Jugendliche, 16 und 17 Jahre alt, waren mit ihren Mopeds in Richtung Natursteinwerke unterwegs, als sie sich plötzlich seitlich berührten.

Dadurch kam der 17-Jährige von der Fahrbahn ab, teilte die Zwickauer Polizei mit. Das Fahrzeug überschlug sich im angrenzenden Feld. Der Jugendliche wurde gegen einen Baum geschleudert.

Trotz des schnellen Einsatzes eines Rettungshubschraubers konnte ihm nicht mehr geholfen werden. Er erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der 16-jährige Fahrer des anderen Kleinkraftrades blieb unverletzt.