Freiberg: 17-Jährige baut betrunken Unfall mit drei Schwerverletzten

Zuletzt aktualisiert:

In Freiberg ist eine 17-Jährige betrunken Auto gefahren und hat einen Unfall mit drei Schwerverletzten verursacht. Laut Polizei war die Jugendliche Dienstagabend auf der Darmstädter Straße unterwegs, dort stieß sie gegen einen am Straßenrand abgestellten Anhänger.

Der Anhänger wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen 21-jähriger Fußgänger geschleudert. Der junge Mann war zur falschen Zeit am falschen Ort und wurde schwer verletzt, ebenso die Unfallverursacherin und ihre 21 Jahre alte Beifahrerin. Alle drei kamen ins Krankenhaus.

Die Jugendliche hatte noch keinen Führerschein, auch nicht den mit 17. Und sie hatte Alkohol getrunken, ein Atemtest ergab mehr als 0,5 Promille.