Automobilzulieferer TDDK erweitert Werk in der Lausitz

Zuletzt aktualisiert:

Der japanische Automobilzulieferer TDDK erweitert sein Werk in der Lausitz. Der Standort in Bernsdorf im Landkreis Bautzen solle zum europaweit größten Produktionswerk für elektrische Kfz-Klimakompressoren werden, teilten die Staatskanzlei und das Unternehmen am Montag gemeinsam mit.

Der Start der Massenproduktion sei für Anfang 2025 geplant. Die genaue Investitionssumme könne noch nicht beziffert werden. TDDK (TD Deutsche Klimakompressor GmbH) werde jedoch „viele Millionen Euro“ investieren.

Die Tochterfirma zweier japanischer Unternehmen der Toyota-Gruppe hatte die Produktion in der Lausitz im Jahr 2000 begonnen. Seitdem wurde der Standort mehrfach erweitert. Derzeit hat TDDK rund 950 Beschäftigte. (dpa)

Treffen mit Vertretern des🇯🇵 Automobilzulieferers TDDK, der sein Werk in #Bernsdorf zum europaweit größten Produktionswerk f. elektrische Kfz-Klimakompressoren ausbauen wird. Dieser Schritt stärkt d. Automobilland #Sachsen & ist eine wertvolle Unterstützung f. Strukturwandel.(SK) pic.twitter.com/MKtfWosBz7

— Michael Kretschmer (@MPKretschmer) September 19, 2022