Autofahrer baut Unfall und flüchtet in Affalter

Zuletzt aktualisiert:

In Affalter hat ein Autofahrer am Montagabend einen Unfall gebaut und ist dann geflüchtet. Er war mit seinem Passat entlang der Chemnitzer Straße Richtung Aue gefahren. Dort stieß er gegen einen bremsenden Polo. Es entstand Schaden von rund 5.000 Euro. Beide Fahrer blieben unverletzt, jedoch fuhr der Passat-Fahrer unverrichteter Dinge davon. Kurz darauf meldete sich der Verursacher dann telefonisch bei der Polizei. Eine Streife ordnete eine Alkoholkontrolle bei dem 31-Jährigen an. Er hatte über 1,8 Promille intus. Außerdem stand er unter Drogen: Ein Test verlief positiv auf Amphetamine. Gegen den Deutschen wird jetzt ermittelt.