Auseinandersetzung in Asylunterkunft in Schneeberg

Zuletzt aktualisiert:

In der Schneeberger Asylunterkunft in der Alte Hohe Straße ist ein Streit eskaliert. Als die Polizei Donnerstagabend vor Ort war, hatte sich die Lage aber wieder beruhigt.

Die Polizisten trafen auf einen 37-Jährigen, der Verletzungen im Gesicht hatte und über Schmerzen im Fuß und Rücken klagte. Der Mann gab an, mit Freunden eine Party gefeiert zu haben, was offenbar anderen Bewohnern missfiel.

Aus Angst vor der aggressiv wirkenden Gruppe, die ins Zimmer kam, sprang der Mann aus dem Fenster im zweiten Stock. Unten traf er erneut auf die Angreifer, sie traten ihn und  bewarfen ihn mit Möbelstücken.

Mitarbeiter der Einrichtung drängten die Schläger zurück und reifen Polizei und Rettungsdienst. Der Verletzte kam ins Krankenhaus.