Zweiter Neuzugang bei DSC-Volleyballerinnen

Zuletzt aktualisiert:

Der deutsche Volleyball-Meister Dresdner SC hat mit Sophie Dreblow den zweiten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Die 22-jährige Libera wechselt von Liga-Konkurrent Nawaro Straubing nach Dresden und unterschreibt einen Einjahresvertrag, wie der Verein am Dienstag mitteilte.

Zuvor hatten die Dresdnerinnen bereits Nationalspielerin Linda Bock als Nachfolgerin von der zurückgetretenen Libera Lenka Dürr unter Vertrag genommen. Mit Sophie Dreblow hat der DSC das neue Duo auf dieser Position komplett. Die gebürtige Schwedterin, die viele Jahre in Potsdam ausgebildet wurde, konnte in den vergangenen drei Jahren viel Spielpraxis in Straubing sammeln und möchte sich jetzt bei einem Spitzenclub weiterentwickeln.