• Symbolbild © dpa

    Symbolbild © dpa

Zug nach Dresden kollidiert mit Steinen im Gleis

Zuletzt aktualisiert:

Schrecksekunde für Zugreisende von Hof nach Dresden. Der Regionalexpress ist am Freitagmorgen gegen 6 Uhr bei Pöhl im Vogtland ausgebremst worden, weil Unbekannte Steine auf die Gleise gelegt hatten. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen. Nach einer Kontrolle durch den Lokführer konnte der Zug weiterfahren, verletzt wurde niemand.

Hinweise bitte an die Bundespolizei Klingenthal, Tel. 037467 2810.