• Foto: Jan Härtel

    Foto: Jan Härtel

Winterdienstfahrzeug schleudert in Vorgarten

Zuletzt aktualisiert:

In Bockendorf in der Nähe von Hainichen hatte ein Mitarbeiter des Winterdienstes zu viel getankt. Der 51-Jährige kam am Mittwochabend in einer Kurve mit seinem Räumfahrzeug von der Straße ab. Der LKW durchbrach einen Zaun und kippte im angrenzenden Grundstück um. Der Fahrer wurde leicht verletzt, er hatte nach Polizeiangaben knapp 1,9 Promille intus. Zur Bergung war die Ortsdurchfahrt rund fünf Stunden lang gesperrt.