Werdauer schießt auf Taube

Zuletzt aktualisiert:

Ein 57-Jähriger hat am Dienstagabend auf der Bahnhofstraße in Werdau mit einem Luftgewehr auf eine Ringeltaube geschossen. Sie befand sich auf dem Dach des Nachbarhauses. Das Tier wurde am Flügel verletzt und stürzte auf eine Terrasse. Eine ehrenamtliche Vogelschützerin kümmert sich jetzt um das verletzte Tier. Beim Tatverdächtigen wurden zwei Luftdruckwaffen sichergestellt.