Weitere Straßenbaustellen im Kreis Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Sommerzeit ist Bauzeit. Autofahrern in der Oberlausitz wird jetzt schon Zeit und Geduld abverlangt. Ab heute kommen weitere Baustellen im Kreis Görlitz hinzu. 

Gebaut wird auf der S 139 zwischen Spitzkunnersdorf  und Mittelherwigsdorf. Eine neue Asphaltschicht kommt drauf.  Das dauert bis 1. Juli. In dieser Zeit ist der Abschnitt gesperrt. Kraftfahrer können eine Umleitung nutzen.  In Weißwasser bleibt die Berliner Straße ein Nadelöhr. Zwar wird der Abschnitt zwischen Möbelhaus und Carl-Friedrich-Gauß-Straße wieder freigegeben, die Bauleute ziehen aber weiter. Gebaut wird nun von der Kreuzung Ziegelleistraße bis Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße, und zwar rund fünf Wochen. Und dann wäre noch die Forster Straße in Weißwasser. Dort wird heute mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen.

Rothenburg wird zum Nadelöhr für Kraftfahrer. Auf der S 127 beginnen heute umfangreiche Bauarbeiten. Dafür werden Grabenstraße und Uhsmannsdorfer Straße gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet. Die Bauleute haben sich zum Ziel gesetzt, die Grabenstraße noch vor dem Sommerfest wieder zu öffnen. In weiteren Etappen soll dann bis zum Jahresende der Ausbau der Kreisstraße bis zum Bahnübergang geschehen.