Erste Corona-Tote im Kreis Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Der Kreis Görlitz hat den ersten Corona-Todesfall. In Krauschwitz ist eine 89-jährige Frau an den Folgen von Corona verstorben. Sie litt unter Vorerkrankungen. Die Frau lebte in einem Pflegeheim,  in dem sich bislang 15 Bewohner mit dem Virus infiziert haben.  Landrat Bernd Lange sprach den Angehörigen mein tiefstes Beileid aus und wünsche allen Erkrankten im Kreis  einen milden Krankheitsverlauf sowie eine baldige Genesung.

Die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Görlitz ist von 33 auf 53 gestiegen. Zehn weitere Bewohner in einem Pflegeheim Krauschwitz sind erkrankt. Das geht aus einer am Vormittag veröffentlichten Statistik des Landratsamtes hervor. Vier Patienten befinden sich im Krankenhaus. 224 Bewohner sind in Quarantäne.

Statistik des Landratsamtes Görlitz

Stadt/GemeindeGemeldete
Coronafälle (davon neue)
hospitalisiert

davon geheilt

Görlitz712
Oppach31 
Vierkirchen2 2
Reichenbach1 1
Weißwasser521
Königshain1  
Zittau3  
Krauschwitz15 (+10)  
Niesky3 (+2)  
Kreba-Neudorf1  
Beiersdorf2  
Ebersbach-Neugersdorf2 (+1)  
Neusalza-Spremberg1  
Rothenburg3 (+3)  
Mücka1 (+1)  
Rietschen1 (+1)  
Kodersdorf1 (+1)  
Boxberg1 (+1)  
Gesamtzahl der Infektionen

53
m =21/ w=32

46

(Stand: 26. März 2020, 9 Uhr)