Waldbrand in der Königsbrücker Heide

Zuletzt aktualisiert:

Die Feuerwehr hat am Donnerstagnachmittag einen Waldbrand in der Königsbrücker Heide gelöscht. Wie wir von der Rettungsleitstelle Ostsachsen erfahren haben, war das Feuer in einem Waldstück an der B97 in Schmorkau ausgebrochen. Zwei Waldflächen von etwa 3.500 Quadratmeter standen in Flammen. Automatische Waldbrandkameras hatten das Feuer erkannt. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. 

Mehrere Feuerwehren aus der Region wurden alarmiert. Die Brandursache ist aktuell völlig unklar. Verletzte gibt es nicht. Die Bundesstraße musste für etwa eine Stunde zwischen Königsbrück und Schmorkau voll gesperrt werden. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Erst vor gut einem Monat hatte es im Sperrgebiet des Naturschutzgebiet gebrannt. In diesem Bereich gibt es eine hohe Munitionsbelastung durch vergangene Kriege und militärische Übungen. Außerdem solle sich laut Mitarbeitern des Gebietes in der Nähe ein Minenfeld liegen.