Vogtländerin geht Schmuckbetrüger auf den Leim

Zuletzt aktualisiert:

Ein vermeintlicher Schmuckhändler hat eine Frau aus Plauen um mehrere hundert Euro gebracht. Wie die Zwickauer Polizei berichtet, hatte die 75-Jährige alten Goldschmuck bei Ebay inseriert. Prompt meldete sich der potentielle Käufer bei ihr. Für mehrere Ringe, Armbänder, eine Kette und eine Damenarmbanduhr gab ihr der Unbekannte zunächst einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag. Die restliche Summe wollte er nach der Überprüfung der Schmuckstücke bezahlen. Dann verschwand der Mann und kam nie wieder. Laut Polizei lag der tatsächliche Wert des Schmucks bei rund 500 Euro. 

Die Geschädigte hat den Betrüger als korpulenten Mann mit gepflegtem Äußeren beschrieben. Er sprach Deutsch, hatte weißes, schütteres Haar und war mit einem schwarzen Anzug bekleidet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen unter der Telefonnummer 03741 140.