• Symbolbild

    Symbolbild

Veilchenfan will mit „Nudeltopp“-Spiel Erzgebirge Aue unterstützen

Zuletzt aktualisiert:

Um das finanzielle Loch, was die Corona-Krise bei Erzgebirge Aue hinterlassen hat, zu stopfen, hat ein Fan der Veilchen eine besondere App entwickelt. Das Spiel findet beim FCE großen Anklang:

Aus einer Bierlaune heraus erfand Aue-Fan Jens Kummich die „Nudeltopp“-App. Das Spielprinzip ist recht simpel. Erhasche so viele Nudeltöppe und so viel Bier wie möglich. Der kleine Schachti bewegt sich immer nach links. Durch Berühren des Bildschirms bewegt er sich nach rechts. Für das Fangen eines Nudeltopps gibt es 30 Punkte, für ein Bier gibt es 20 Punkte."Die Geschwindigkeit und damit die Schwierigkeit steigt mit zunehmender Dauer", erklärt Kummich.

Bislang wurde das Spiel 100-mal heruntergeladen. Die daraus resultierenden Erlöse, inklusive Werbung, gehen an den FCE. „Das kann zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein, aber jeder Euro hilft in der aktuellen Situation." sagt FCE-Fan Jens Kummich. 

"Nudeltopp, das Spiel" kann im Google-PlayStore für 4€ heruntergeladen werden – so viel wie ein Nudeltopp im Erzgebirgsstadion kostet.