Unfall mit neun Verletzten, darunter drei kleine Kinder

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall an der Autobahnauffahrt Plauen-Ost sind am Montagmittag neun Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Unter den Verletzten waren auch drei Kinder - ein Säugling, ein einjähriger Junge und ein zweijähriges Mädchen. Laut Polizei war ein 40-jähriger Toyotafahrer beim Linksabbiegen auf die Autobahn mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde der Toyota noch gegen ein weiteres Auto geschleudert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 50.000 Euro.