• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Umzug des Busbahnhofs wird teurer als geplant

Zuletzt aktualisiert:

Für die Verlagerung des Busbahnhofs hat der Stadtrat zusätzliches Geld bewilligt. 1,7 Millionen Euro wurden als Eigenanteil nochmal nachgeschossen. Das ist die Voraussetzung, dass die Stadt Fördermittel erhält.

Der neue Busbahnhof für den Regionalverkehr soll vor dem Hauptbahnhof entstehen.Geplant sind sechs Haltebuchten. Die Stellflächen für Taxis werden neu geordnet, außerdem soll es Fahrradstellplätze und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge geben.

Der Baubeschluss soll dem Stadtrat im 2. Halbjahr 2021 vorgelegt werden. Die Gesamtkosten für das Projekt liegen inzwischen bei knapp 11 Millionen Euro, und damit rund 2,6 Millionen Euro höher als ursprünglich geplant. Für die Fernbusse ist ein neues Terminal an der Dresdner Straße geplant, allerdings wurde dieses Projekt erst einmal nach hinten verschoben.