Über zwei Millionen Euro für Klimaprojekte im Kreis Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Der Bund hat fast 2,1 Millionen Euro für Klimaprojekte im Kreis Görlitz bewilligt. Nach Informationen des SPD-Bundestagsabgeordneten Thomas Jurk wird Geld für ein Grünsystem in Bad Muskau bereitgestellt – insgesamt zwei Millionen Euro.  Die im 19. Jahrhundert unter Anleitung von Pückler angelegten städtischen Grünzüge sollen wiederhergestellt und erweitert werden – durch klimabeständige Gehölze und Sträucher. 

Die Gemeinde Vierkirchen erhält 45.000 Euro. Damit kann der historische Dammweg vom Döbschützer Wasserschloss nach Melaune renaturiert werden.

Weitere 45.000 Euro fließen nach Görlitz für das Projekt „Wilhelms Wasserkraft“.  Dabei geht es um eine Speicheranlage für Regenwasser in einem ehemaligen Bunker. Von dieser Zisterne sollen dann Straßenbäume in der Innenstadt bewässert werden.