• Das Spiel in Darmstadt wurde von einem Unfall eines Dynamofans auf der Tribüne überschattet.

Tragischer Zwischenfall im Dynamofanblock in Darmstadt

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Das Auswärtsspiel von Dynamo Dresden in Darmstadt ist von einem tragischen Zwischenfall überschattet worden. Ein Fan der Schwarz-Gelben ist nach Abpfiff der Partie von einer Mauer im Gästeblock gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Fan musste mit einem Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Krankehaus gebracht werden.

Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born: "Wir müssen aktuell davon ausgehen, dass es sich um eine schwere Verletzung handelt. Wir wünschen dem Fan von Herzen, dass er sich möglichst rasch auf dem Weg der Besserung befindet. Wir möchten allen Auswärtsfahrern ausdrücklich für ihr ruhiges und besonnenes Verhalten während des Einsatzes danken. Die Erstversorgung und der Einsatz des Rettungshubschraubers machten es notwendig, dass der Gästeblock erst nach Abschluss aller Maßnahmen geöffnet werden konnte. Unser Dank gilt auch den Gastgebern, dem Sicherheitsdienst, allen Einsatzkräften und vor allem den Ersthelfern."