Torspektakel: Lok holt sechsten Sieg in Folge

Zuletzt aktualisiert:

Der 1. FC Lok Leipzig hat sich ein wahres Torspek­takel mit Gera gelie­fert. Die Blau-Gelben konnten sich am Sonntag-Nachmittag mit 5:3 gegen das Oberliga-Schluss­licht aus Thüringen durch­setzen.

Dabei war Gera schon nach wenigen Minuten in Führung gegangen. Die Loksche konnte schnell ausglei­chen und auch den Rest des Spiels mit nur zehn Feld-Spielern behaupten. Ziane hatte nach einer Notbremse in der 33. Minute Rot gesehen.

Lok bleibt damit weiter Spitzen­reiter in der Oberliga.