Todesursache des 43-Jährigen aus Schönefeld geklärt

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem plötzlichen Tod eines 43-Jährigen aus Schönefeld am 8. Juni hatte die Polizei einen großangelegten Zeugenaufruf gestartet. Eine Straftat wurde vermutet. Nun steht fest: Der Mann ist eines natürlichen Todes gestorben. Das hätten die Ergebnisse der Obduktion gezeigt, sagte uns eine Polizeisprecherin. Zeugenbefragungen hätten zudem ergeben, dass der Mann wegen gesundheitlicher Probleme mehrfach gestürzt sei. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen nun nicht mehr von einer Straftat aus.