Inzidenz im ERZ bei knapp 27

Zuletzt aktualisiert:

- Aktuelle Fallzahlen in Deutschland und der Welt

- Informationen des Bundesgesundheitsministerium

- Hier finden Sie Verordnungen für den Erzgebirgskreis und das Land Sachsen

- Alle Informationen vom Auswärtigen Amt für ihre Reiseland

- Alle aktuellen Corona-Regeln hier im Überblick

Infos des Freistaates Sachsens zur Impf-Terminvergabe

14. Juni 2021

04:27 Uhr

Die Inzidenz beträgt im Erzgebirgskreis heute laut RKI knapp 27. Damit bleibt die Region auch den fünften Tag in Folge unter dem Schwellerwert von 35 und ab Mittwoch treten weitere Lockerungen in Kraft. So fällt in vielen Bereichen die Testpflicht weg, wie beispielsweise beim Einkaufen.

Drei neue Fälle wurden gemeldet. Weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gab es nicht.

13. Juni 2021

08:05 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis liegt heute bei 27,5. Das ist erneut ein leichter Rückgang. Nach Zahlen des RKI hat es 13 Neuinfektionen gegeben binnen 24 Stunden und keine neuen Todesfälle.

In Mittelsachsen liegt die Inzidenz bei 21,4. Es gab elf neue Infektionen und ebenfalls keine Todesfälle in Zusammenhang mit Corona.

12. Juni 2021

13 Neuinfektionen und drei weitere Todesfälle, die Inzidenz bei 28,7 - das sind die Zahlen, die das RKI für den Erzgebirgskreis am Morgen veröffentlicht hat.

Im LK Mittelsachsen ergibt sich folgendes Bild: Zwölf Neuinfektionen, fünf Tote im Zusammenhang mit Covid-19. Die INzidenz wird mit 25,3 angegeben.

11. Juni 2021

09:00 Uhr

Das Coronavirus scheint sich in Sachsen auf dem Rückzug zu befinden. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete heute einen Wert von 14,7 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche. Am Vortag war die Sieben-Tage-Inzidenz noch mit 15,4 angegeben worden. Nach Angaben des RKI meldeten die Gesundheitsämter des Freistaats 108 neue Fälle im Zeitraum von 24 Stunden, die Zahl der Todesfälle stieg um 5.

07:30 Uhr

Die Coronalage im Erzgebirgskreis entspannt sich weiter. Heute meldet das RKI eine Inzidenz von 31,6, gestern hatte der Wert noch bei 33,7 gelegen. Innerhalb eines Tages wurden 19 Neuinfektionen registriert. Weitere Todesfälle gab es nicht. Im Landkreis Mittelsachsen liegt die Inzidenz heute bei 25. Es gab 11 Neuinfektionen und fünf weitere Todesfälle.

10. Juni 2021

11:16 Uhr

In Leipzig ist in dieser Woche ein Mann an den Folgen einer Sinusthrombose verstorben. Auf Grund der zeitlichen Nähe könne der Tod des über 40-Jährigen mit einer Corona-Impfung mit dem Präparat des Herstellers Astrazeneca in Zusammenhang stehen, sagte eine Sprecherin des Uniklinikums Leipzig heute. Das Paul-Ehrlich-Institut habe alle Informationen zu dem Fall erhalten. Dort sollen sie nun überprüft und bewertet werden.

09:10 Uhr

Der Abwärtstrend bei der Sieben-Tage-Inzidenz hat in Sachsen auch heute angehalten. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete 15,4 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Am Mittwoch hatte das RKI die Inzidenz mit 17,9 angegeben. Laut RKI wurden 147 neue Infektionen gemeldet, die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg um 5.

06:55 Uhr

In Apotheken soll es ab Montag den digitalen Impfpass geben. Das hat der Verband der Apotheker angekündigt. Statt mit dem gelben Impfpass können Geimpfte ihre Immunisierung per Handy nachweisen. Dafür wird in der Apotheke ein QR-Code erstellt, der gescannt und in einer App abgespeichert werden kann. Im digitalen Impfpass stehen Name, Impfdatum und Impfstoff.

05:05 Uhr

Das Robert-Koch-Institut meldet heute für den Erzgebirgskreis eine Inzidenz von 33,7. Gestern hatte der Wert noch bei 42 gelegen. Innerhalb eines Tages gab es im Landkreis 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Auch zwei weitere Todesfälle wurden registriert.

09. Juni 2021

14:49 Uhr

Nach Angaben des Gesundheitsamtes werden derzeit noch 54 Corona-Patienten stationär in den Krankenhäusern im Erzgebirgsreis behandelt. Damit ging die Zahl in den ersten Junitagen um etwa die Hälfte zurück. Von den verbliebenen Patienten haben aber knapp die Hälfte einen schweren Verlauf (26 Patienten).

14:46 Uhr

Die Sächsische Impfkommission empfiehlt eine Corona-Schutzimpfung für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren nur in Ausnahmefällen. Bei bestimmten chronischen Erkrankungen sei das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf hoch. Dann sei eine Schutzimpfung sinnvoll, hieß es. Ebenfalls empfohlen wird die Impfung für Kinder dieser Altersgruppe, wenn sie unmittelbare Kontaktpersonen von Menschen mit Risikofaktoren für einen schweren oder tödlichen Verlauf der Sars-CoV-2-Infektion sind.

12:35 Uhr

Ab Montag können auch die Schulen im Erzgebirgeskreis in den Normalbetrieb gehen. Für den Landkreis Mittelsachsen gilt das bereits ab Freitag, da die Inzidenz dort stabil unter 50 liegt. Das teilte das Kultusministerium mit.

10:25 Uhr

In Sachsen ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen unter den Wert von 20 gesunken. Das Robert Koch-Institut nannte heute eine Inzidenz von 17,9, nachdem dieser Wert am Dienstag noch bei 21,9 lag. Bundesweit lag die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner bei 20,8 nach 22,9 am Vortag.

07:20 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis ist laut RKI auf 42 gesunken. Gestern wurde der Wert noch mit 49 angegeben. Innerhalb eines Tages wurden 27 Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall registriert. Im Landkreis Mittelsachsen liegt die Inzidenz heute bei 30. Hier gab es seit gestern neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

08. Juni 2021

16:30 Uhr

Am Freitag beginnt die Fußball-EM – und spätestens ab Montag darauf ist Public Viewing möglich – nach Regeln, wie sie die neue sächsische Corona-Schutzverordnung vorgibt. Die hat Gesundheitsministerin Petra Köpping vorgestellt. Demnach dürfen bis zu 999 Fans zusammenkommen. Wenn Abstände eingehalten werden, muss nicht getestet werden. Der Gastronom bzw. Veranstalter braucht ein abgestimmtes Hygienekonzept. 

15:50 Uhr

In Sachsen dürfen sich wieder mehr Menschen treffen. Bei einer stabilen Inzidenz unter 35 sind private Feiern oder Vereinsfeiern mit bis zu 50 Menschen ohne Test möglich, wie Gesundheitsministerin Petra Köpping sagte. Kinder, Genesene und Geimpfte werden nicht mitgezählt. In der mobilen Pflege und in Pflegeheimen muss keine FFP2-Maske mehr getragen werden.

15:00 Uhr

Sachsen lockert ab Montag die Testpflicht. Bei einer stabilen Inzidenz von unter 35 ist in fast allen Bereichen kein Test mehr nötig, sagte Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping in Dresden. Ausnahmen gelten etwa bei Großveranstaltungen, in Diskotheken und Schulen. Dafür müssen Schüler und Lehrer keine Masken mehr tragen. An Privat- und Vereinsfeiern dürfen bis zu 50 Menschen teilnehmen – ohne Test. Alle Infos hier.

14:40 Uhr

Ab dem kommenden Montag müssen in den allermeisten Schulen und Kitas in Sachsen keine Masken mehr getragen werden. Die Pflicht entfällt nach fünftägiger Unterschreitung  der 35er Inzidenz. Getestet wird aber weiterhin, wie Kultusminister Christian Piwarz sagte nach einer Beratung des Kabinetts über die neue Coronaschutzverordnung. Die wird bis Monatsende gültig sein.

10:30 Uhr

In Sachsen ist die Quote der Corona-Neuinfektionen wieder leicht zurückgegangen. Nachdem das Robert Koch-Institut (RKI) gestern eine Inzidenz von 25,5 für den Freistaat ausgewiesen hatte, gab es diesen Wert heute mit 21,9 an. Bundesweit lag die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner bei 22,9.

07:10 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis ist unter die 50er Marke gesunken. Heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 48,7. Gestern hatte die Inzidenz noch bei 54 gelegen. Die Zahl der Neuinfektionen wurde vom RKI um drei Fälle nach unten korrigiert, es gab aber einen weiteren Todesfall.

07:00 Uhr

In Sachsens Kliniken sind gestern 168 Corona-Patienten auf Intensivstationen behandelt worden. Im Dezember und Januar waren es zehnmal so viele, sagte Professor Albrecht vom Uniklinikum Dresden in einer digitalen Corona-Konferenz.

06:00 Uhr

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hat am Abend in einer digitalen Corona-Konferenz eine Lockerung der Testpflicht in Aussicht gestellt – bei einer Inzidenz unter 35. Heute will das Kabinett Eckpunkte der neuen Corona-Schutzverordnung vorstellen.

07. Juni 2021

10:20 Uhr

In Sachsen ist die Quote der Corona-Neuinfektionen wieder leicht gestiegen. Heute wies das Robert Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von 25,5 für den Freistaat aus. Am Tag zuvor lag der Wert noch bei 24,6. Als einzige Region lag das Erzgebirge noch knapp über der 50er-Marke, am wenigsten Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab es im einstigen Corona-Hotspot Vogtland mit 8,0. In dieser Woche stehen unter anderem im Vogtland sowie in Dresden und Leipzig weitere Lockerungen an, unter anderem mit dem Wegfall der Testpflicht in einigen Bereichen.

10:00 Uhr

Heute Abend will Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) eine Übersicht über die aktuelle Corona-Lage im Freistaat geben sowie einen Ausblick auf die nächsten Wochen - vor allem mit Blick auf Gastronomie und Tourismus.

08:05 Uhr

Das RKI meldet heute für den Erzgebirgskreis erneut eine Inzidenz von 54. Acht Neuansteckungen wurden innerhalb eines Tages registriert. Todesfälle gab es nicht.

06. Juni 2021

15:00 Uhr

Ab morgen gibt es in Sachsen keine feste Reihenfolge für Corona-Impfungen mehr. Jeder ab 14 Jahren kann sich dann über das Buchungsportal registrieren. Um die Mittagszeit würden rund 3.000 Termine für Erstimpfungen freigeschalten, kündigte das DRK an. Auch der Check-In am Impfzentrum wird einfacher, sagte DRK-Sprecher Kai Kranich. Weil die Priorisierung wegfällt, müsse man nur noch nachweisen, dass man einen Termin hat.

12:10 Uhr

In Sachsen geht die Ansteckungsquote in der Corona-Pandemie weiter zurück. Heute wies das Robert-Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von 24,6 für den Freistaat aus. Am Tag zuvor lag der Wert noch bei 25,6. Binnen eines Tages wurden insgesamt 149 Neuinfektionen sowie 43 Todesfälle registriert. Als einzige Region lag das Erzgebirge noch knapp über der 50er-Marke, am wenigsten Corona-Neuinfektionen gab es im einstigen Corona-Hotspot Vogtland mit 8,4. In der nächsten Woche stehen unter anderem im Vogtland sowie in Dresden und Leipzig weitere Lockerungen an, unter anderem mit dem Wegfall der Testpflicht in einigen Bereichen.

07:28 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirge bleibt stabil bei rund 54. Laut RKI wurden in den letzten 24 Stunden 29 Neuinfektionen bekannt. Weitere Todesfälle gab es nicht.

05. Juni 2021

7:30 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis ist erneut gesunken. Hatte das RKI gestern noch einen Wert von knapp 62 angegeben, liegt er heute bei gut 54. Es gab 14 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden und auch vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

04. Juni 2021

11:30 Uhr

Das DRK teilt mit, dass ab ca. 18:00 Uhr wieder neue Termine auf dem Impfportal eingestellt werden.

07:10 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis ist merklich zurückgegangen. Nachdem sie gestern noch bei knapp 78 lag, wird der Wert heute vom Robert-Koch-Institut mit knapp 62 angegeben. Es gab innerhalb von 24 Stunden 40 Neuinfektionen und auch drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

03. Juni 2021

17:16 Uhr

Alle Sachsen über 14 Jahre können sich ab Montag um einen Termin in einem Impfzentrum bemühen – und zwar ab 8 Uhr. Das teilte Gesundheitsministerin Petra Köpping mit. Weitere Infos hier.

07:39 Uhr

Das Robert-Koch-Institut meldet für den Erzgebirgskreis heute eine Inzidenz von knapp 78. Es gab 49 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden und auch vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

02. Juni 2021

11:38 Uhr

Die Test- und Maskenpflicht an den Schulen in Sachsen wird so schnell wahrscheinlich nicht abgeschafft. Gesundheitsministerin Petra Köpping hat sich gestern Abend bei einer digitalen Fragestunde dafür ausgesprochen, beides noch länger beizubehalten.

11:33 Uhr

Dem temporären Impfzentrum in Freiberg werden zusätzlich 200 Impfdosen bereitgestellt. Dadurch stehen insgesamt 2.200 Impfdosen zur Verfügung, und es wird einen weiteren Tag dort geimpft - bis einschließlich Donnerstag, den 10 Juni. Mehr Infos hier.

11:23 Uhr

Im „Haus Aktiv“ an der Bruno-Dost-Straße in Schneeberg betreiben die Johanniter-Unfall-Hilfe und die Stadt Schneeberg ein Testzentrum. Ab sofort ist das auch sonntags geöffnet, von 9 bis 12 Uhr.

11:01 Uhr

Die sachsenweite Inzidenz fällt weiter. Laut RKI liegt der Wert heute bei 39,7 (gestern 42,6).

Regional gibt es weiter große Unterschiede. Der einstige bundesweite Corona-Hotspot Vogtlandkreis hat mit 14,2 weiterhin den landesweit niedrigsten Wert. Negativspitzenreiter bleibt der Erzgebirgskreis mit 84,8.

9:05 Uhr

Das DRK hat am Morgen, 8 Uhr, 1.858 neue Termine in den sächsischen Impfzentren freigeschaltet. Auf Annaberg-Buchholz entfielen davon 363.

05:59 Uhr

Das Robert-Koch-Institut meldet heute früh für den Erzgebirgskreis eine Inzidenz von knapp 85. Damit bleibt der Wert im Vergleich zu gestern nahezu unverändert. Es gab 35 neue Infektionen mit dem Coronavirus und auch fünf weitere Todesfälle.

01. Juni 2021

20:20 Uhr

In Sachsen können sich Jugendliche ab 14 Jahren ab sofort auf dem Buchungsportal für eine Coronaimpfung registrieren. Das teilte das DRK Sachsen am Abend bei Twitter mit. Erstmal sind aber nur die dran, die z.B. ältere Menschen betreuen oder medizinische Gründe für die Impfung haben. Mehr Infos hier.

16:45 Uhr

Sachsen macht sich bereit für die Corona-Impfung von Heranwachsenden. Aktuell werden die organisatorischen und technischen Vorbereitungen getroffen, damit Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren auch in den Impfzentren geimpft werden können, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. "Wenn sie und ihre Eltern dies wollen." Details zu einem konkreten Starttermin nannte das Ministerium nicht. Nach einer entsprechenden Empfehlung der Arzneimittelbehörde EMA erteilte die EU-Kommission gestern offiziell die Zulassung für den Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder ab 14 Jahren. In Deutschland hat allerdings die Ständige Impfkommission noch keine Empfehlung ausgesprochen. Die Linksfraktion warf Kretschmer vor, mit seiner Kommunikation die Eltern zu verunsichern. Diese hätten nun das Gefühl, schnell über eine Impfung entscheiden zu müssen, so Fraktionschef Rico Gebhardt. "Für sie wäre ein persönliches Beratungsgespräch beim Kinderarzt hilfreich, was die Mediziner in den Impfzentren gar nicht leisten können."

10:05 Uhr

Die Rate der registrierten Corona-Neuansteckungen hat sich in Sachsen kaum verändert. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts lag die Sieben-Tage-Inzidenz heute bei 42,6. Gestern hatte der Wert bei 42,0 gelegen. Zwischen den einzelnen Regionen in Sachsen gibt es weiter deutliche Unterschiede. Während das Erzgebirge mit 84,8 Negativ-Spitzenreiter bleibt, beträgt die Inzidenz im einstigen bundesweiten Corona-Hotspot Vogtland nur noch bei 15,5. Einen vergleichsweise niedrigen Wert hat auch die Stadt Leipzig mit 22,9. Insgesamt bewegen sich 5 von 13 Regionen in Sachsen oberhalb der 50er-Grenze, die für Lockerungen von Bedeutung ist.

07:03 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis liegt heute bei knapp 85. Das meldet das Robert-Koch-Institut. Innerhalb von 24 Stunden sind 5 neue Infektionsfälle dazugekommen und zwei weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

31. Mai 2021

18:30 Uhr

Auch im Landkreis Mittelsachsen ist den fünften Werktag in Folge die Inzidenz von 100 unterschritten. Damit gelten die Regeln der Bundesnotbremse ab Mittwoch, 2. Juni, nicht mehr und weitere Lockerungen sind möglich. Mehr Infos hier.

16:04 Uhr

Die "Bundesnotbremse" tritt am Mittwoch im Erzgebirgskreis außer Kraft. Fünf Werktage in Folge wurde die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 unterschritten. Damit gilt ab Mittwoch die sächsische Coronaschutzverordnung. Shoppen ist ohne Termin möglich, tagesaktueller negativer Test oder Impfnachweis vorausgesetzt. Auch Sport ist in der Halle und auf Außenanlagen teils wieder möglich. Die Grundschulen gehen vom Wechselunterricht in den eingeschränkten Regelbetrieb. Mehr Infos gibt es hier.

13:55 Uhr

Kinder ab 14 Jahren können sich in Sachsen in einigen Impfzentren um einen Impftermin bemühen. Ministerpräsident Kretschmer sagte, „in dieser Woche“. Wann genau und in welchen Impfzentren, ließ er zunächst offen. Zugleich verwies der Regierungschef darauf, dass Schulbetrieb auch ohne Impfung möglich sein wird.

10:00 Uhr

Punkt 12 Uhr werden im sächsischen Impfportal frische Termine eingestellt. Darüber informierte das DRK am Morgen.

09:27 Uhr

Die Wocheninzidenz für Sachsen ist wieder leicht gestiegen. Laut Zahlen des Robert Koch-Instituts liegt sie heute bei 42, gestern wurde der Wert von 39,3 registriert.

Fünf Landkreise liegen über der 50er Marke: Das Erzgebirge (83,6), Görlitz (62,1), Bautzen (65,4), Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (55,4) und Mittelsachsen (53,3). Die niedrigsten Wocheninzidenzen wurden für den Vogtlandkreis (15,5) und die Stadt Leipzig (22,6) ausgewiesen.

06:40 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis liegt heute bei knapp 84, es gab 22 neue Infektionen und vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

30. Mai 20021

10:30 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis liegt heute bei 80. Damit ist der Wert weiter zurückgegangen. Es gab 29 neue Infektionen innerhalb von 24 Stunden und zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

13:20 Uhr

Im Erzgebirgskreis ist ab morgen "Click & Meet" möglich. Einzelhandelsgeschäfte dürfen öffnen und Einkaufen geht mit vorheriger Terminvereinbarung und tagesaktuellem negativen Corona-Test.

29. Mai 2021

08:05 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis wird heute vom Robert-Koch-Institut mit knapp 90 angegeben. Das ist zu gestern (91) kaum eine Veränderung. Das RKI meldet außerdem 43 Neuinfektionen innerhalb eines Tages und vier weitere Todesfälle.

In den Nachbarlandkreisen liegen die Inzidenzen wie folgt: im Kreis Zwickau bei 54,3 im Vogtlandkreis bei 19, im Kreis Mittelsachsen bei knapp 48. Für Chemnitz wird der Wert von 30 gemeldet.

28. Mai 2021

12:27 Uhr

Weil die Corona-Inzidenz stabil unter 50 liegt, gibt es im Vogtland und in der Stadt Leipzig weitere Erleichterungen für Familien: Ab Montag kehren dort Schulen und Kindertageseinrichtungen wieder in den Regelbetrieb, hat heute das Kultusministerium mitgeteilt. Das heißt, dass im Vogtland und in Leipzig alle Schüler zurück zum Präsenzunterricht gehen können. Die Klassen müssen nicht geteilt werden. Auch in Kindertageseinrichtungen ist dort wieder ein Regelbetrieb möglich. Kultusminister Christian Piwarz spricht von einer erfreulichen Entwicklung, die schneller komme als erwartet.

11:38 Uhr

Im Landkreis Erzgebirge öffnen ab Montag (31. Mai) die Schulen wieder im Wechselbetrieb. Das teilte das Kultusministerium mit.

11:13 Uhr

In Sachsen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz derzeit in drei Landkreisen noch über der 50er Marke. Laut Zahlen des Robert Koch-Instituts von heute waren das die Kreise Erzgebirge (91,1), Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (56,6) und Görlitz (55,8). Die niedrigsten Wocheninzidenzen wurden für den Vogtlandkreis und die Stadt Leipzig ausgewiesen mit 19,5 und 24,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen.

10:31 Uhr

Mit zunehmenden Lockerungen der Corona-Beschränkungen steigt bei den ostdeutschen Unternehmen die Stimmung. Wie das Ifo-Institut heute in Dresden mitteilte, schätzen die Firmen ihre derzeitige Lage deutlich besser ein und geben sich optimistischer für die Zukunft. Der Geschäftsklima-Index, der Auskunft über das regionale Stimmungsbild gibt und als Frühindikator für die Konjunktur gilt, kletterte im Mai auf 99,2 Punkte nach 95,8 im April.

07:15 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis ist heute leicht gestiegen, und zwar auf 91. Gestern lag der Wert noch bei 74. Das Robert-Koch-Institut meldet außerdem 145 Neuinfektionen innerhalb eines Tages und leider auch vier weitere Todesfälle. Auch in den Nachbarlandkreisen gab es einen Anstieg der Inzidenzen, im Kreis Zwickau auf 49,8 und im Vogtlandkreis auf 19,5. Im Kreis Mittelsachsen sank die Inzidenz auf 42.

27. Mai 2021

16:01 Uhr

Alle Termine für 1.500 Impfdosen mit Johnson & Johnson in Schwarzenberg sind vergeben. Das hat die Stadtverwaltung soeben mitgeteilt. Ein mobiles Impfteam ist drei Tage lang in der Ritter-Georg-Halle. Impfen lassen können sich Schwarzenberger und Einwohner der Nachbarorte.

15:52 Uhr

Ein Schulbesuch in Sachsen ist künftig auch ohne Corona-Schutzimpfung möglich. Das hat Ministerpräsident Michael Kretschmer bei Twitter klargestellt.  Jugendliche ab 12 Jahren könnten bald geimpft werden - das habe aber nichts mit dem Schulbetrieb zu tun, so Kretschmer. Diese Verbindung sei falsch und schaffe sehr viel Verunsicherung.

15:05 Uhr

Nach Sachsen werden rund 40.000 Dosen des Impfstoffes von Biontech nachgeliefert. Das hat der Bund angekündigt. Damit erhält der Freistaat einen Ausgleich, weil die Arztpraxen seit Beginn der Belieferung über den Großhandel weniger Impfstoff erhalten haben als ihnen zusteht, insbesondere von Biontech.

13:48 Uhr

In der Auer Schwimmhalle startet wieder das Schulschwimmen. Wie es aus der Stadt heißt, geht es am Montag los. Bei einer Inzidenz unter 165 ist Schwimmunterricht für Schüler erlaubt.

09:16 Uhr

In Sachsen ist die Corona-Inzidenz weiter stark gesunken. Sie liegt landesweit bei nur noch gut 39 (genau: 39,4). Das hat das Robert-Koch-Institut heute mitgeteilt. Im ehemaligen Hotspot Vogtland ist die Inzidenz mit unter 9 (genau: 8,8) sogar einstellig. Die höchsten Werte erreichen das Erzgebirge mit 74 (genau: 74,0) und der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit knapp über 50 (genau: 51,3). Alle anderen Landkreise liegen unter 50.

06:05 Uhr

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute für den Erzgebirgskreis eine Inzidenz von 74. Innerhalb eines Tages wurden 41 Neuinfektionen und zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung festgestellt. Auch im Landkreis Mittelsachsen sinkt die Inzidenz. Sie liegt heute bei 44, leider wurden aber auch zehn weitere Todesfälle gemeldet.

26. Mai 2021

16:57 Uhr

200 Personen haben am ersten Tag einen Termin für das Freiberger Impfzentrum gebucht. Die Hotline der Stadtverwaltung Freiberg (03731-273 8110) ist auch morgen und übermorgen wieder geschaltet, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Alle Infos hier.

16:53 Uhr

Das Gesundheitsamt Mittelsachsen hat bisher nach eigenen Angaben 20.000 sogenannte Genesenen-Nachweise verschickt.

14:32 Uhr

Der Freiberger Bürgerdialog über die Corona-Maßnahmen heute Abend stößt auf großes Interesse. Deswegen wird die Veranstaltung nun per Live-Stream übertragen, ab 18 Uhr auf dem städtischen Youtube-Account.

Zu dem Gespräch hat Oberbürgermeister Sven Krüger Befürworter und Gegner der Maßnahmen eingeladen. "Ich hoffe, dass viele Menschen die Möglichkeit nutzen sich andere Sichtweisen anzuhören", so Krüger.

13:50 Uhr

Sachsen plant schrittweise weitere Lockerungen von Corona-Beschränkungen. Ein Teil davon soll bereits mit der neuen Schutzverordnung vom kommenden Montag an in Kraft treten, sagte Gesundheitsministerin Petra Köpping nach der Kabinettssitzung in Dresden. Das betrifft je nach erreichter Inzidenz unter anderem Erleichterungen im Sport, bei Kontaktbeschränkungen und bei der Testpflicht. Freibäder können mit Hygienekonzept und Kontakterfassung öffnen.

Wenn sich das Infektionsgeschehen wie in den vergangenen Tagen entspannt, sind weitere Lockerungen ab 14. Juni geplant. Dann sollen unter anderem Messen, Kongresse und Konferenzen wieder möglich sein und Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich völlig wegfallen. Groß- und Sportveranstaltungen seien dann mit genehmigten Hygienekonzepten möglich, betonte Köpping. Kantinen und Mensen sollen wieder öffnen. Gleiches gilt für Hotels und Pensionen, wenn die Inzidenz unter 100 sinkt. Auch Gesang in der Kirche und Chorsingen sollen wieder erlaubt werden. Bei geringen Inzidenzen sollen Tests überflüssig werden. Ausführlichere Infos hier.

13:23 Uhr

Wie schon zu Ostern wird in Freiberg die Glück-Auf-Sporthalle wieder zum Impfzentrum. Ab Montag, diesmal für zehn Tage. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Mehr Infos hier.

12:52 Uhr

Blasmusikfans müssen sich ein weiteres Jahr gedulden. Das Europäische Blasmusikfestival sollte ursprünglich zusammen mit dem Internationalen Musikfest im September 2020 stattfinden, war wegen Corona schon ein Jahr verschoben worden, jetzt wird der September nächstes Jahr anvisiert. Das hat der Vorstand des Bergmannsblasorchesters Aue-Bad Schlema beschlossen.

11:32 Uhr

In Sachsen laufen die Vorbereitungen für Corona-Schutzimpfungen von Kindern ab zwölf Jahren und Jugendlichen. Reihenimpfungen oder Impfungen in Schulen seien aber nicht vorgesehen, hieß es auf Anfrage im Gesundheitsministerium. Den Angaben zufolge sollen die Impfungen bei niedergelassenen Ärzten oder in den Impfzentren möglich sein. Auch Kinderärzte will Sachsen einbeziehen. Noch ist kein Impfstoff für diese Altersgruppe zugelassen.

09:41 Uhr

Bei den Corona-Neuinfektionen in Sachsen hält der Abwärtstrend weiter an. Das Robert Koch-Institut (RKI) wies die Sieben-Tage-Inzidenz heute mit 47,2 aus, am Vortag waren es noch 70,0. Danach liegen inzwischen alle zehn Landkreise und die drei Großstädte wieder unter der 100er Marke, fünf Landkreise sogar unter 50. Der Bundesschnitt wurde mit 46,8 angegeben.

08:22 Uhr

Sachsen stellt angesichts sinkender Infektionszahlen weitere Lockerungen in Aussicht. Die Regeln für die neue Landesverordnung will Gesundheitsministerin Petra Köpping heute (13:00 Uhr) nach der Kabinettssitzung in Dresden vorstellen. Die derzeit gültige Verordnung läuft zum 30. Mai aus.

07:21 Uhr

Kinder verbreiten beim Sprechen und Singen viel weniger der für eine Übertragung von Coronaviren relevanten Aerosole als Erwachsene. Das hat eine Untersuchung der Charité und der TU Berlin unter Federführung des Phoniaters Dirk Mürbe ergeben. "Kinder im Grundschulalter emittierten beim Sprechen eine Anzahl von Partikeln in der Größenordnung wie Erwachsene beim Atmen, und beim Singen emittierten sie ähnlich viele Partikel wie Erwachsene beim Sprechen", sagte Mürbe, Direktor der Klinik für Audiologie und Phoniatrie an der Charité. Die Anzahl der Aerosole hänge dabei stark von der Lautstärke ab. Der Befund könne nicht nur bei der Entscheidung für Präsenzunterricht an Schulen eine Rolle spielen, sondern auch für die Arbeit von Kinderchören.

07:00 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis ist unter die 100er Marke gesunken. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt der Wert heute bei 99,7. Von gestern auf heute wurden 11 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert, aber keine weiteren Todesfälle. Positiv auch die Entwicklung im Landkreis Mittelsachsen: Hier sank die Inzidenz auf 62.

25. Mai 2021

17:48 Uhr

Am Freitag gibt es noch freie Impftermine in Schwarzenberg. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Ab morgen ist ja ein mobiles Impfteam in der Ritter-Georg-Halle. Morgen und übermorgen sind alle Termine schon vergeben, es sind nur noch welche für Freitag frei. Anmelden können sich Personen ab 40 Jahre aus dem gesamten Erzgebirgskreis, unter Umständen auch Jüngere. Alle Infos hier.

14:14 Uhr

Ab sofort bekommt jeder, der mit PCR-Test nachweislich positiv auf Corona getestet wird, zeitgleich mit der Quarantäne-Information einen Genesenennachweis. Der natürlich erst nach überstandener Infektion gilt.

Gemäß den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) ist das 28 Tage nach dem Positivtest und dann für 6 Monate.

11:30 Uhr

Sachsen setzt auf eine rasche Nachlieferung von fehlenden Impfdosen in sächsischen Arztpraxen. Sie hoffe, dass die Lieferungen, die nicht angekommen sind, nachgeliefert werden, sagte Gesundheitsministerin Petra Köpping heute. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Ärzte im Freistaat weniger Biontech-Impfstoff geliefert bekamen als sie bestellt hatten.

10:36 Uhr

Im Landkreis Mittelsachsen dürfen die Schulen ab Donnerstag (27. Mai) wieder im Wechselunterricht und die Kindertageseinrichtungen im eingeschränkten Regelbetrieb öffnen. In dem Landkreis liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mit dem heutigen Tag seit fünf Werktagen unter 165.

09:45 Uhr

Die Rate der Corona-Neuinfektionen ist in Sachsen weiter zurückgegangen. Heute wies das RKI die Sieben-Tage-Inzidenz mit 70 aus, gestern waren es noch 80,6. Neben Thüringen (87,4) haben auch das Saarland (75,3) und Baden-Württemberg (74,5) einen höheren Wert als der Freistaat. Der Bundesschnitt lag bei 58,4.

An Feiertagen wie Pfingstmontag suchen allerdings weniger Menschen einen Arzt auf, wodurch auch weniger Proben genommen werden und es weniger Laboruntersuchungen gibt. Daher werden weniger Neuinfektionen gemeldet

07:05 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Erzgebirgskreis sinkt weiter. Heute meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 146 (gestern 158). Innerhalb von 24 Stunden wurden vier Neuinfektionen registriert, aber kein weiterer Todesfall.

24. Mai 2021

07:18 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Erzgebirgskreis unter die für Schul- und Kitaöffnungen entscheidende Marke von 165 gerutscht. Das Robert-Koch-Institut meldete für heute einen Wert von etwa 158. Dem RKI wurden 35 Neuinfektionen vom Gesundheitsamt gemeldet. Ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 ist zu beklagen.

Schulen und Kitas dürfen öffnen, wenn die Inzidenz von 165 fünf Werktage in Folge unterschritten wird.

23. Mai 2021

06:41 Uhr

Im Erzgebirgskreis liegt die Inzidenz heute bei 173,5. Das ist ein ganz leichter Rückgang im Vergleich zu gestern (175), meldet das Robert-Koch Institut. Damit hat der Landkreis weiter die höchste Inzidenz in Sachsen.

Binnen 24 Stunden meldete das Gesundheitsamt dem RKI 50 neue Infektionen. Dazu kommen fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

 

22. Mai 2021

05:30 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis liegt heute bei 175. Das meldet das Robert-Koch-Institut. Im Vergleich zu gestern (177) ist das ein ganz leichter Rückgang. Innerhalb von 24 Stunden wurden dem RKI vom Gesundheitsamt 57 neue Infektionen übermittelt. Auch sieben weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 wurden registriert.

Für den Erzgebirgskreis wäre der nächste Lockerungsschritt zunächst Wechselunterricht an den Schulen - aber erst bei einer Inzidenz unter 165, stabil an fünf aufeinanderfolgenden Tagen. Der Erzgebirgskreis hat in Sachsen nach wie vor die höchste Inzidenz.

21. Mai 2021

10:30 Uhr

Der frühere Corona-Hotspot Vogtland hat jetzt die niedrigste Inzidenz in Sachsen. Das Robert-Koch-Institut meldet heute einen Wert von nur noch 47,3 aus dem Landkreis. Damit hat das Vogtland die Stadt Leipzig überholt. Im Freistaat liegen nur drei Landkreise über der 100er-Marke: Neben dem Erzgebirge die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Mittelsachsen. Sachsenweit liegt die Inzidenz bei 86,6.

07:07 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis geht weiter zurück. Heute meldet das RKI einen Wert von 177, gestern lag die Wocheninzidenz bei 182. Im Laufe des letzten Tages wurden 130 neue Infektionen bekannt. Auch sieben weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 wurden registriert.

20. Mai 2021

17:01 Uhr

Mittelsachsen bekommt 18.000 zusätzliche Impfdosen. Zur Begründung verwies Gesundheitsministerin Petra Köpping heute darauf, dass der Landkreis neben dem Erzgebirgskreis aktuell die Region mit dem höchsten Infektionsgeschehen in Sachsen ist.

13:45 Uhr

In Sachsens Impfzentren können sich ab sofort auch Menschen ab 40 Jahren mit Astrazeneca gegen Corona impfen lassen. Bisher wurde der Impfstoff dort an über 60-Jährige verabreicht, nun werde die Impfung in allen Zentren auch für Personen zwischen 40 und 59 Jahren angeboten, teilte das Deutsche Rote Kreuz mit. Allerdings werde damit nicht die Impfreihenfolge aufgehoben. Demzufolge muss für einen solchen Termin eine Berechtigung vorliegen, also der zu Impfende zu einer der freigegebenen Gruppen gehören. Impfwillige können sich den Angaben nach im Online-Buchungsportal nun gezielt freie Termine für eine Astrazeneca-Impfung anzeigen lassen und buchen.

12:09 Uhr

Trotz sinkender Corona-Infektionszahlen auch in Südwestsachsen hat sich am Klinikum Chemnitz noch keine spürbare Entspannung bei Intensivpatienten eingestellt. Die Intensivstationen seien nach wie vor mit rund 30 Covid-Patienten «stark belastet», informierte das Krankenhaus heute. Planbare OPs würden weiter ausgesetzt, hieß es.

Weil die Lage in Nord- und Ostsachsen weniger kritisch war, wurden in den vergangenen Wochen den Angaben nach rund 80 Patienten aus Südwestsachsen in dortige Kliniken verlegt.

07:04 Uhr

Die Wochen-Inzidenz im Erzgebirgskreis ist unter 200 gesunken. Das RKI gibt sie heute mit 182 an. 110 neue Infektionen mit Corona wurden im laufe des letzten Tages bekannt. Auch zehn weitere Todesfälle wurden gemeldet.

19. Mai 2021

14:59 Uhr

Wegen der sinkenden Corona-Zahlen werden in weiteren sächsischen Regionen Schul- und Kitaöffnungen möglich. Wie das Kultusministerium heute mitteilte, sind im Landkreis Zwickau und in der Stadt Chemnitz die Inzidenzen soweit zurückgegangen, dass Kitas und Schulen ab übermorgen wieder öffnen dürfen. Zunächst im Wechselmodell.

Im Landkreis Bautzen können Grundschulen sogar ab morgen in den eingeschränkten Regelbetrieb gehen. Dort liegt die Sieben-Tages-Inzidenz stabil unter 100.

14:14 Uhr

Nach Impfunterstützung für den Erzgebirgskreis soll nun auch dem Landkreis Mittelsachsen stärker geholfen werden, um den Inzidenzwert zu senken. Im Erzgebirge sind bereits zusätzliche mobile Impfteams unterwegs, es gibt mehr Impfstoff, zudem wurden die Öffnungszeiten der Impfzentren verlängert. Ähnliche Maßnahmen sollen nun auch in Mittelsachsen angeschoben werden, so Ministerin Köpping heute bei einem Vororttermin im Krankenhaus Freiberg.

13:54 Uhr

Landrat Frank Vogel geht davon aus, dass es kein zweites Impfzentrum im Erzgebirgskreis geben wird. Man zähle auf die Hausärzte.

13:40 Uhr

Amtsarzt Sandro Müller sagte, etwa 24.000 Menschen im Erzgebirgskreis haben grundsätzlich Recht auf einen Genesenen-Nachweis. So viele waren es, die einen positiven PCR-Test hatten seit 19. November 2020, abzüglich der Verstorbenen. Genesenen-Nachweise werden nicht einfach verschickt, sondern nur auf Nachfrage. Gut 1.400 Erzgebirger haben schon einen Genesenen-Nachweis erhalten.

13:30 Uhr

"Das Infektionsgeschehen ist noch immer hartnäckig". Mit dieser Einschätzung eröffnete Landrat Frank Vogel die Pressekonferenz im Landratsamt. Er hofft auf baldige Aufhebung der Impfpriorisierung im Landkreis. Die Zusage kam schon, man warte noch auf die schriftliche Zusage.

10:20 Uhr

In Aue-Bad Schlema können sich heute über 60-Jährige auch ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen. Das teilte die Stadt mit. Impfwillige können zwischen 13 und 18 Uhr ins Kulturhaus Aktivist nach Bad Schlema kommen. Etwa 200 Impfdosen von Johnson & Johnson sind noch nicht vergeben. 

05:20 Uhr

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis sinkt deutlich. Sie liegt laut RKI aktuell bei 202. 132 neue Infektionen mit Corona wurden im Laufe des letzten Tages gemeldet. Auch neun weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 wurden bekannt.

18. Mai 2021

15:58 Uhr

Auch in Schneeberg gibt es kurzfristig Impftermine. Am Samstag und Pfingstsonntag macht in der Turnhalle der Hans-Marchwitza Grundschule ein mobiles Impfteam Station. Impfberechtigt sind über 60-Jährige aus Schneeberg, Lößnitz, Zschorlau, Lauter-Bernsbach und Bockau. Verimpft wird auch hier der Impfstoff von Johnson & Johnson. Anmelden geht ab morgen unter folgenden Rufnummern: 03772 356127 und 03772 356272.

15:51 Uhr

In Thalheim wird zu Pfingsten ein mobiles Impfteam erwartet. Geimpft wird mit Johnson & Johnson, und zwar am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag. Impfberichtigt sind Personen ab 60 Jahre (aus Thalheim, Zwönitz und Elterlein). Das Impfzentrum befindet sich in der Helenenstraße 9. Termine können ab morgen telefonisch vereinbart werden, unter 03721/262-25 oder 03721/262-26.

14:13 Uhr

In den sächsischen Impfzentren wird künftig auch wieder Astrazeneca an über 60-Jährige verabreicht. Erste Termine seien bereits über das Buchungsportal freigeschaltet worden, teilte das Deutsche Rote Kreuz mit. In den Corona-Impfzentren Annaberg, Löbau und Mittweida gebe es noch vereinzelt Termine, hieß es. Bisher wurde das Präparat von Astrazeneca über die Hausärzte geimpft - mittlerweile ohne Impfreihenfolge.

Zudem laufen die Vorbereitungen, damit in den Impfzentren Astrazeneca auch an 40- bis 59-Jährige verabreicht werden kann. Diese müssten allerdings impfberechtigt sein und einer der drei Prioritätengruppen angehören. Wollen sie sich mit dem Präparat impfen lassen, müssen sie das ausdrücklich als Wunsch über das Buchungsportal angeben und im Impfzentrum Rücksprache mit einem Arzt halten. Buchungen für einen Erstimpftermin mit Astrazeneca sind laut DRK ausschließlich online möglich. Termine für die Impfzentren werden immer montags, mittwochs und freitags freigeschaltet.

12:30 Uhr

Sachsen will die Testpflicht für Corona- Infektionen in bestimmten Bereichen lockern. Das kündigte Gesundheitsministerin Petra Köpping am Vormittag im Landtag bei ihrem Bericht zur Pandemie an. So soll beispielsweise die Testpflicht für Eltern wegfallen, wenn sie ihre Kinder im Außenbereich von Schulen abgeben oder abholen. Bisher gilt das nur für Kitas. Wer sich in einem Unternehmen mit Kundenkontakt von geschultem Personal testen lässt oder das selbst im Beisein von Kollegen macht, könne diesen Test 24 Stunden benutzen. Laut Köpping wird die neue Schutzverordnung auch neue Perspektiven eröffnen.

11:03 Uhr

Das RKI hat seine Daten inzwischen aktualisiert. Für den Erzgebirgskreis wird die Wocheninzidenz mit 233 angegeben. Das ist im Vergleich zum Vortag (228) wieder ein leichter Anstieg. 57 neue Coronainfektionen wurden registriert. Neue Todesfälle gab es nicht.

10:10 Uhr

Ab dem 7. Juni soll die Priorisierung bei Corona-Impfungen in Deutschland enden. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt. In Sachsen soll schon ab nächsten Montag ( 24. Mai) in den Arztpraxen keine festgelegte Reihenfolge mehr gelten. In sächsischen Impfzentren bleibt es vorläufig bei der Priorisierung.

10:01 Uhr

Sachsenweit liegt die 7-Tage-Inzidenz laut RKI heute bei 105. In den letzten 24 Stunden sind 265 neue Coronainfektionen bekannt geworden. Lokale Zahlen sind noch nicht verfügbar.

05:33 Uhr

Aktuell sind über das RKI noch keine Daten für den Erzgebirgskreis abrufbar.

17. Mai 2021

12:50 Uhr

Sachsen hat bei rückläufiger Tendenz weiter die zweithöchste Inzidenz in Deutschland. Nach der Übersicht des RKI von heute liegt der Freistaat mit 112,3 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen hinter Thüringen (122,5). Das RKI wies für Sachsen 397 Neuinfektionen und sechs weitere Todesfälle aus.

12:20 Uhr

Das Rote Kreuz in Sachsen hat am Mittag gut 14.000 neue Impftermine im Buchungsportal freigegeben. Dazu zählen rund 1.300 Termine, bei denen das Vakzin von Astrazeneca an über 60-Jährige verabreicht wird – und zwar in den Impfzentren Borna, Annaberg-Buchholz, Löbau und Mittweida, wie das DRK auf Twitter mitteilte.

9:45 Uhr

Ein mobiles Impfteam ist ab heute in Aue im "Aktivist". Bis Mittwoch kann man für eine Impfung Termine vereinbaren. Alle Einzelheiten gibt es hier.

6:59 Uhr

Das RKI meldet heute eine Wocheninzidenz 228,4. Damit hat der Erzgebirgskreis deutschlandweit mit dem Kreis Schweinfurt die höchste Inzidenz. 53 neue Infektionen wurden registriert. Weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona wurden nicht bekannt.

16. Mai 2021

13:00 Uhr

In der Corona-Pandemie befindet sich auch Sachsen langsam auf dem Weg der Genesung. Die Zahl täglicher Neuansteckungen ging erneut zurück. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts lag heute die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen bei 111,5. Am Samstag waren es noch 122,6. Das RKI registrierte 368 Neuinfektionen und zwei weitere Todesfälle.

07:11 Uhr

Für den Erzgebirgskreis meldet das Robert-Koch-Institut heute eine Sieben-Tage-Inzidenz von etwa 222. Damit gab es wieder einen leichten Rückgang, der Wert lag gestern bei 237. Binnen eines Tages gab es 64 Neuinfektionen mit Corona. Neue Todesfälle wurden nicht gemeldet.

Die Inzidenz in Mittelsachsen liegt jetzt bei 189, im Landkreis Zwickau bei 123. Weiter unter der 100er-Marke liegt der Vogtlandkreis mit rund 74.