Klarer Auswärtssieg für Dynamo in Duisburg

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo bleibt in der 3. Liga weiter auf der Erfolgsspur. Die Schwarz-Gelben waren beim MSV Duisburg mit 3:0 (1:0) erfolgreich. Durch den vierten Sieg in Folge setzt sich die SGD in der Spitzengruppe der 3. Liga fest. Philipp Hosiner (25.), Patrick Weihrauch (53.) und Christoph Daferner (55.) erzielten in der Schauinsland-Reisen-Arena die Tore für Dynamo, die nun 25 Zähler auf dem Konto haben.

Kauczinski setzte auf dieselben elf Mann, die vier Tage zuvor einen ungefährdeten Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching einfuhren. Beim Drittletzten Duisburg brauchten die Dresdner jedoch eine Weile, um erstmals für Torgefahr zu sorgen. Das Führungstor durch Hosiner war erst der zweite Torschuss, nachdem zuvor Ransford Königsdörffer (14.) Duisburgs Torwart Leo Weinkauf eher zufällig prüfte.

Mit einem Doppelschlag im zweiten Durchgang ließ die SGD jedoch keine Zweifel am vierten Sieg in Serie aufkommen. Erst legte Daferner in der 53. Minute auf Weihrauch auf, der zu seinem ersten Saisontor traf. Nur zwei Minuten später legte Weihrauch im Gegenzug per Eckball für Daferner auf.

Audio:

Marco Hartmann mit seinem Fazit nach dem klaren Auswärtssieg in Duisburg
Torschütze und Vorlagengeber Patrick Weihrauch weiß es noch ein langer Weg ist
Trainer Markus Kauczinski sah einen verdienten Erfolg seiner Schwarz-Gelben