• Foto: Symboldbild by Pexels

    Foto: Symboldbild by Pexels

Stadt erlässt Kita- und Hortgebühren

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt Chemnitz erlässt aufgrund der derzeitigen Lage allen Eltern für einen Monat die Betreuungskosten für Kita und Hort. Das gilt auch für diejenigen, die ihre Kinder in eine Notbetreuung schicken.

"Die zum 15. April 2020 fälligen Elternbeiträge für Kitas und Horte der Stadt werden generell nicht erhoben und eingezogen" heißt es aus dem Rathaus. Auch bei uns in der Stadt werden ab sofort nur noch Kinder betreut, deren Eltern in wichtigen Berufen arbeiten. Alle anderen müssen zu Hause bleiben.

Auf Grundlage der Allgemeinverfügung des Landes Sachsen vom 16. März 2020 sind ab 18. März, die Kitas und Schulen geschlossen. Für die Notbetreuung sind alle Kindertageseinrichtungen und Tagespflegestellen jedoch geöffnet. Die Grund- und Förderschulen/Horte: 6 Uhr bis 8 Uhr Frühhort, 8 bis 12.30 Uhr Betreuung durch das Lehrerpersonal, 12.30 Uhr bis 17 Uhr Betreuung durch das Hortpersonal.

Ab Donnerstag werden auch die Rathäuser in Chemnitz für den Besucherverkehr geschlossen, das betrifft ebenso den Moritzhof und die Bürgerservicestellen. In unserer Stadt sind Stand Dienstag 16 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.