Mutmaßlicher Bombenbastler - Staatsanwaltschaft Leipzig will Haftbefehl beantragen

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatsanwaltschaft will Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Bombenbastler aus Leipzig beantragen. Wie uns ein Polizeisprecher sagte, wurde der Antrag am Mittwoch geprüft. Er erwartet, dass er am Donnerstag dem Richter vorgelegt wird.

Der 34-jährige Deutsche sei noch in einer Klinik, nachdem er sich bei einer Verpuffung in einer Wohnung in der Alexanderstraße im Zentrum-West verletzt hatte. Die Ermittler hatten die letzten Tage geprüft, ob der Mann für die Sprengsätze verantwortlich ist, die in den letzten Monaten im Zentrum-West gefunden wurden. Die hatten auch zwei Menschen verletzt.