Silbermedaille für Kevin Ehlers

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo-Abwehrspieler Kevin Ehlers ist mit der Fritz-Walter-Medaille vom DFB ausgezeichnet worden. Der 19-Jährige erhält die höchste Auszeichnung im deutschen Nachwuchsfußball in Silber. Seit 2005 prämiert der DFB mit den Medaillen die besten Nachwuchstalente.

"Es ist ein tolles Gefühl diese Auszeichnung zu erhalten und es macht mich unglaublich stolz, aus all den starken Spielern meines Jahrgangs ausgewählt worden zu sein. Das zeigt mir, dass ich mich auf einem guten Weg befinde und der Schritt zu Dynamo der richtige für mich war", sagte Kevin Ehlers. 2017 wechselte der Abwehrspieler aus der Nachwuchsschmiede von Hansa Rostock ins Internat der Nachwuchs Akademie der SG Dynamo Dresden und wurde anschließend zu einem festen Bestandteil der U17- und U19-Bundesligamannschaften. Seit 2019 gehört er fest zum Profi-Kader der SGD.

"Kevin Ehlers hat bei Dynamo in den vergangenen Jahren eine beachtliche Entwicklung genommen und immer wieder gezeigt, welch großes Potenzial in ihm steckt. Es freut uns sehr, dass seine starken Leistungen, aber auch seine herausragenden charakterlichen Eigenschaften nun mit der Fritz-Walter-Medaille honoriert werden. Kevin wird definitiv seinen Weg gehen und wir werden ihm dabei weiterhin die bestmögliche Unterstützung zukommen lassen", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.