Siemens errichtet neue Niederlassung in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Siemens errichtet eine neue Niederlassung in Leipzig. In der Talstraße am Grassimuseum ist nun der Grundstein für das neue Gebäude gelegt worden. Dort sollen in Zukunft das mitteldeutsche Vertriebs- und Servicegeschäft sowie das regionale Ausbildungszentrum von Siemens untergebracht werden.

Geplant sind knapp 8.000 Quadratmeter Bürofläche. Außerdem wird es eine Tiefgarage mit E-Mobilitätsplätzen sowie einer Dachterrasse geben. Das Gebäude soll nachhaltig gestaltet werden. So werden u. a. Solarzellen auf dem Dach installiert, um selbst Strom erzeugen zu können. 2024 soll alles fertig sein. Dann können rund 400 Mitarbeiter in dem Neubau unterkommen.