Schulgebäude in Markersdorf wird Wohnhaus

Zuletzt aktualisiert:

In einem leerstehenden Schulgebäude an der Markersdorfer Straße sollen künftig Wohnungen entstehen. Die ehemalige Prof.-Reinhold-Dahlmann-Schule, in der bis 2004 unterrichtet wurde, ist von einer Leipziger Immobiliengruppe gekauft worden. Diese saniert aktuell auch den Kulturpalast in Rabenstein.

Die Investoren wollen nun auch das denkmalgeschützte Haus in Markersdorf in ein Wohnquartier umbauen. Der Beginn der Arbeiten ist Ende nächsten Jahres geplant. 2025 sollen dann die ersten Mieter einziehen können.