Schausteller nehmen Platz der Völkerfreundschaft ein

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Platz der Völkerfreundschaft läuft der Aufbau für das verschobene Zwickauer Frühlingsfest. Schausteller aus ganz Deutschland sind angereist. Sie wollen ab 18. Juni mit einem Sommerfest für Spaß und Unterhaltung sorgen. Hauptattraktion soll eine große Achterbahn mit drehbaren Gondeln sein, die noch nie in Zwickau war. Außerdem locken Riesenrad, Karussells und Schaukeln.

Laut der ab Montag geltenden Corona-Schutzverordnung sind Volksfeste erlaubt, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 liegt, teilte das Landratsamt auf Anfrage mit. Die Veranstalter müssten ein Hygienekonzept erstellen und dafür sorgen, dass sich die Besucher daran halten. Es beinhaltet z.B. die Maskenpflicht, Abstandsregelungen und Regelungen zur Desinfektion der Fahrgeschäfte.