• Burnic hat sich beim 0:3 in Hannover schwer verletzt, für ihn ist die Saison damit beendet

Saison-Aus für Dynamo-Mittelfeldspieler Burnic

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Für Dynamos Mittelfeldspieler Dzenis Burnic ist die Zweitliga-Saison vorzeitig beendet. Er fällt mit einem Außenbandriss im linken Sprunggelenk die nächsten Wochen aus. Das teilte der Verein nach einer MRT-Untersuchung mit.

„Die Umstände in diesem Jahr sind alles andere als normal. Es passt also irgendwie ins Bild, wie die Verletzung in Hannover zustande gekommen ist. Ich bin sehr enttäuscht, dass die Saison aufgrund des Bänderrisses für mich aller Voraussicht nach schon jetzt beendet ist. Meinen Mitspielern und dem gesamten Verein drücke ich von ganzem Herzen ganz fest beide Daumen, damit wir unser gemeinsames Ziel mit dem Klassenerhalt in dieser Saison noch erreichen werden“, erklärte Dzenis Burnic am Donnerstag.

Der 22-Jährige zog sich den Außenbandriss bei der 0:3-Niederlage bei Hannover 96 am Mittwochabend bei einem unglücklichen Zusammenprall mit einem Gegenspieler zu und musste darauf vorzeitig in der 27. Spielminute verletzt ausgewechselt werden. Es könnte sein letzter Auftritt im Dynamo-Trikot gewesen sein, da er nur bis zum Saisonende von Borussia Dortmund ausgeliehen ist.