Reifenstecher im Erzgebirge unterwegs

Zuletzt aktualisiert:

Im Erzgebirge haben Reifenstecher ihr Unwesen getrieben. Vier beschädigte Autos wurden der Polizei aus Schneeberg und Schwarzenberg gemeldet. Passiert ist das Ganze zwischen Montag und Dienstag.

In Schneeberg wurden Reifen von einem Ford und zwei Opel auf der Wolfgang-Krodel-Straße zerstochen. Ein Mitsubishi wurde in Schwarzenberg beschädigt. Der Wagen stand auf einem Parkplatz an der Karlsbader Straße. Dort wurde auch ein spitzer Gegenstand gefunden. Der Gesamtschaden liegt bei 650 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei aus Aue unter 03771 120 entgegen.