• Landkreis-Beigeordneter Carsten Michaelis, Zwickaus Oberbürgermeisterin Constance Arndt, IHK-Geschäftsführer Torsten Spranger und Landkreis-Sprecher Falk Ester (v.l.) bei der Vorstellung der Image-Kampagne

Region Zwickau will Marke werden

Zuletzt aktualisiert:

Der Landkreis Zwickau will das Naheliegende zur Marke machen. Hinter dem Begriff „Region Zwickau“ sollen sich Einwohner, Unternehmen und Institutionen versammeln.

Nach Außen liegt das Ziel darin, Fachkräften den Landkreis schmackhaft zu machen. Die Image-Kampagne ist am Freitag gestartet worden – mit der Freischaltung der Internetseite www.region-zwickau.de. Über diese Präsenz wird der Nutzer zu zahlreichen Unterseiten geführt.

Hinter der Aktion steht die sogenannte AG Zwickau – eine Initiative von Stadt und Landkreis Zwickau, der IHK und Volkswagen Sachsen. Sie forciert auch die Entwicklung von Gewerbegebieten und den Ausbau des 5G-Netzes.

Unternehmer sind aufgerufen, mit dem Logo „Region Zwickau“ zu werben und ihre Produkte mit „Hergestellt in der Region Zwickau“ zu kennzeichnen.

Einwohner des Landkreises sollen sich im Sommer ebenfalls mit einbringen können. Dann startet der Fotowettbewerb „Lieblingsplätze“ – begleitet von Radio Zwickau.