• 1.FC Lok Leipzig Logo

    1.FC Lok Leipzig Logo

Randale nach Lok-Pokalspiel in Plauen

Zuletzt aktualisiert:

Lok Leipzig ist ins Halbfinale des Sachsenpokals eingezogen. Am Sonntagnachmittag setzten sie sich auswärts gegen den VFC Plauen mit 1:0 durch. Das Tor des Tages erzielte Djamal Ziane.

Lok-Fans haben sich nach dem Spiel in Plauen eine Schlacht mit der Polizei geliefert. Bei der Auseinandersetzung am Oberen Bahnhof wurden ein Beamter und zwei Fußballfans verletzt. Bei der Abreise hatten die Leipziger Fans versucht, in ein abgesperrtes Zuabteil zu gelangen. Sie bewarfen Polizisten mit Dosen und Flaschen, dabei wurden drei Beamte verletzt, einer davon am Kopf. Die Polizei setzte Reizgas und Schlagstöcke ein. Dabei wurden drei Fußballfans verletzt, einer musste im Krankenhaus behandelt werden.