• Foto: Roland Halkasch

    Foto: Roland Halkasch

  • Foto:Roland Halkasch

    Foto:Roland Halkasch

  • Foto: Roland Halkasch

    Foto: Roland Halkasch

Polizei findet toten Säugling

Zuletzt aktualisiert:

In Dresden-Prohlis hat die Polizei am späten Donnerstagnachmittag ein totes Baby gefunden. Die Mutter wurde vorläufig festgenommen. Die 36-jährige Deutsche war ins Krankenhaus eingeliefert worden. Bei der Untersuchung stellten die Ärzte fest, dass die Frau vor kurzem ein Kind entbunden hat. Das Baby war aber nicht bei ihr. Darauf leitete die Polizei sofort umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Neben zahlreichen Beamten waren auch Spürhunde und ein Hubschrauber im Einsatz. Das leblose Kind wurde dann in der Nähe des Kaufparks Nickern an der Dohnaer Straße gefunden. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Die Mutter des toten Babys ist im Krankenhaus und wird von Polizisten bewacht.

Die Pressemitteilung der Polizei

Dresdner Polizei sucht Neugeborenes – Erstinformation

Zeit:     19.12.2019, 16.30 Uhr
Ort:      Dresden
Am Nachmittag wurde eine Frau (36) in ein Dresdner Krankenhaus eingeliefert. Die Untersuchung ergab, dass sie kurz zuvor ein Kind entbunden hatte. Dieses war jedoch nicht bei ihr. Zudem gab es keinen Hinweis auf dessen Verbleib.
Die Polizei leitete umgehend umfangreiche und intensiven Ermittlungen und Suchmaßnahmen ein. Unter anderem waren Spürhunde, ein Hubschrauber sowie zahlreiche Einsatzkräfte in die Suche involviert. In der Folge fanden eingesetzte Kräfte das leblose Kind.
Gegenwärtig sichert die Polizei Spuren.

Gleichzeitig werden weitere Vernehmungen durchgeführt. Die 36-jährige Deutsche wird derzeit von Einsatzkräften im Krankenhaus bewacht. Die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.