• Der HC Elbflorenz um Sebastian Gress verliert am Ende klar beim Bundesliga-Absteiger.

Pleite beim Bundesliga-Absteiger

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

36 gute Minuten haben dem HC Elbflorenz am Freitagabend nicht gereicht, um in der 2. Handballbundesliga beim Erstliga-Absteiger Vfl Gummersbach Zählbares mitzunehmen. Bis zum 15:15 in der 36. Minute war es eine offene Partie, dann erspielten sich die Hausherren ein kleines Polster. Am Ende verlieren die Dresdner mit 27:31 in Gummersbach.

Beste Werfer auf Seiten des HC Elbflorenz waren Nils Gugisch und Marc Pechstein mit jeweils sechs Toren.Durch die siebte Saisonniederlage bleibt die Mannschaft von Trainer Rico Göde Tabellenzwölfter. Weiter geht es nächsten Samstag beim TV Hüttenberg.