• Symbolbild © Archiv, Stadt Marienberg

    Symbolbild © Archiv, Stadt Marienberg

Pläne für vier Welterbe-Besucherzentren

Zuletzt aktualisiert:

Für die vier Welterbe-Besucherzentren im Erzgebirge laufen die Planungen. Die Oberbürgermeister der Bergstädte Annaberg-Buchholz, Freiberg, Marienberg und Schneeberg haben ihr Konzept dem Welterbeverein vorgestellt.

In einer gemeinsamen Arbeitsgruppe sollen jetzt weitere Details geklärt werden. Beispielsweise ob das Konzept in den von den Städten vorgeschlagenen Gebäuden umgesetzt werden kann. Insgesamt 30.000 Euro stehen für die Planung zur Verfügung.

In den Welterbezentren sollen Besucher künftig umfangreich über die einzelnen Bestandteile in der Nähe der vier Städte informiert werden. Auch die Bedeutung des Unesco-Welterbes allgemein und die gesamte Montanregion werden vorgestellt.