Pilzsammlerin entdeckt Granate

Zuletzt aktualisiert:

In Muldenberg im Vogtland hat eine Pilzsammlerin statt der erhofften Pilze eine Granate gefunden. Die 29-Jährige war am Dienstagnachmittag in einem örtlichen Waldstück unterwegs gewesen, als sie den gefährlichen Fund machte, teilte die Zwickauer Polizei am Donnerstag mit. Die Stelle wurde von der Polizei abgesperrt.

Der alarmierte Kampfmittelbeseitigungsdienst stellte wenig später fest, dass der Sprengkörper tatsächlich scharf war. Die ca. 25 Zentimeter lange und 10 Zentimeter dicke Granate wurde von den Munitionsexperten fachgerecht abtransportiert.