• Oberbürgermeisterin Pia Findeiß kann bis Oktober weitermachen. © Ralph Köhler/ propicture

    Oberbürgermeisterin Pia Findeiß kann bis Oktober weitermachen. © Ralph Köhler/ propicture

Pia Findeiß bleibt bis Ende Oktober Oberbürgermeisterin

Zuletzt aktualisiert:

Pia Findeiß darf bis Ende Oktober Oberbürgermeisterin bleiben. Das Landratsamt habe einem entsprechenden Antrag der OB zugestimmt, teilte die Stadt mit. Damit sei eine lückenlose Amtsübergabe nach der Wahl möglich. Die musste bekanntlich wegen Corona auf den 20. September verschoben werden. Wird ein zweiter Wahlgang erforderlich, soll der am 11. Oktober über die Bühne gehen.

„Mir war von Anfang an sehr daran gelegen, dass ich meiner gewählten Nachfolgerin bzw. meinem gewählten Nachfolger die Amtsgeschäfte direkt übergeben kann, so wie das bei einer turnusgemäßen Wahl der Fall gewesen wäre“, betonte Findeiß. Sie sei froh und dankbar, dass dies nun trotz der coronabedingten Verschiebung möglich ist. "Gerade in diesen schwierigen Zeiten halte ich einen lückenlosen Übergang für wichtig.“

Seit 1994 war Findeiß Bürgermeisterin und Dezernentin der Stadt Zwickau. 2008 wurde sie zur Oberbürgermeisterin gewählt. Nach ihrer Wiederwahl 2015 hätte die Amtszeit eigentlich bis 2022 gedauert. Aus persönlichen Gründen gab Findeiß Anfang des Jahres ihren vorzeitigen Rückzug bekannt.

Audio: