• Foto: Pixabay

    Foto: Pixabay

OSL-Kreistag für Mediziner-Stipendium

Zuletzt aktualisiert:

Der Kreistag von Oberspreewald-Lausitz hat für ein Stipendium für angehende Ärzte gestimmt. Medizinstudenten sollen monatlich 500 Euro während des Studiums bekommen, wenn sie sich verpflichten, anschließend im Oberspreewald-Lausitz-Kreis zu arbeiten - entweder in einer eigenen Praxis oder angestellt im Krankenhaus. Damit könnten medizinische Versorgungslücken geschlossen werden.

Die Initiative hatte die Fraktion CDU, Freie Wählergruppe  Bauern, FDP eingebracht. Die Verwaltung wird nun eine Förderrichtlinie erarbeiten und dem Kreistag vorlegen. Darüber soll dann der Kreistag abstimmen.