Offiziell: Dynamo verlängert mit Trainer Schmidt

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat wie erwartet den Vertrag von Trainer Alexander Schmidt verlängert. Das gab der Verein am Mittag im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Mit Schmidt bleiben auch die beiden Co-Trainer Heiko Scholz und Ferydoon Zandi an Bord. 

Schmidt hatte am 26. April die Nachfolger von Markus Kauczinski angetreten. Von den ersten fünf Drittliga-Spielen unter seiner Regie konnte Dynamo vier gewinnen. Dadurch konnte die SGD am vergangenen Sonntag mit dem Heimsieg gegen Türkgücü München vorzeitig den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen.

"Für mich ist das eine Riesensache, ich freue mich», erklärte Schmidt. Am Samstag reicht Dynamo ein Remis beim SV Wehen Wiesbaden, um die Drittliga-Meisterschaft perfekt zu machen. «Jeder Spieler und Verantwortliche will den ersten Platz, wenn er die Möglichkeit dazu hat. Die Jungs brennen nach wie vor" sagte Schmidt.

Zudem vermeldten die Sachsen, dass Eintracht Frankfurts U19-Spieler Jong-min Seo sich seit Donnerstag im Training für eine Verpflichtung beweisen kann. Der südkoreanische Offensivspieler erzielte in der vergangenen Saison der Junioren-Bundesliga zwei Tore in vier Partien.