Oelsnitz: Schlägerei um offenbar geklautes Handy

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Handgemenge in einem Linienbus im vogtländischen Oelsnitz sind zwei Menschen verletzt worden. Ein Pärchen war das Opfer. Eine 18-Jährige hatte Sonntagmorgen einen Mitinsassen verdächtigt, ihr eben das Handy gestohlen zu haben. Ihr Freund, 22 Jahre alt, war an ihrer Seite. Beide wurden daraufhin von vier Männern zusammengeschlagen. Alle stiegen am Busbahnhof aus. Die Polizei schnappte zwei der Männer: einen Syrer und einen Ungarn. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.