• OB-Kandidat Andreas Gerold (AfD) hat am Freitag überraschend seine Kandidatur zurückgezogen. © Ralph Köhler

OB-Bewerber Gerold (AfD) zieht zurück - jetzt nur noch Zweikampf

Zuletzt aktualisiert:

Der Zwickauer OB-Kandidat Andreas Gerold (AfD) nimmt nun doch nicht am zweiten Wahlgang teil, wie er unserem Sender am Freitagabend auf Anfrage bestätigte. Zuvor hatte die „Freie Presse“ online darüber berichtet. Gründe nannte Gerold nicht. Noch am Donnerstagabend hatte er erklärt, am 11. Oktober anzutreten.

Im ersten Wahlgang zur Oberbürgermeisterwahl am 20. September war Gerold mit 17 Prozent der Stimmen Dritter geworden. Nun kommt es zum Zweikampf zwischen Kathrin Köhler (CDU) und Constance Arndt (BfZ). Die von ihrer Bewerbung ebenfalls zurückgetretenen Ute Brückner (Die Linke) und Einzelkandidat Michael Jakob hatten empfohlen, Arndt zu wählen.