Neue Libera für DSC-Volleyballerinnen

Zuletzt aktualisiert:

Volleyball-Bundesligist Dresdner SC verstärkt sich mit Nationalspielerin Elisa Lohmann. Die Libera, die am Dienstag in der sächsischen Landeshauptstadt vorgestellt wurde, wechselt vom Liga-Konkurrenten VfB Suhl an die Elbe und unterschreibt einen Einjahresvertrag. Lohmann ist nach Agnes Pallag und Kayla Haneline die dritte Spielerin, die vom Thüringer Bundesligisten zum sechsmaligen deutschen Meister wechselt.

Die 23-Jährige stammt aus Parchim, spielte zu Beginn ihrer Laufbahn mehrere Jahre für Schwerin, sammelte anschließend Erfahrungen beim Schweizer Erstligisten Kanti Schaffhausen und zuletzt zwei Jahre in Suhl. In Dresden wird sie auf der Liberoposition gemeinsam mit Sophie Dreblow Annahme und Abwehr organisieren.