• Der Maler Neo Rauch steht in der Galerie «Eigen + Art» vor seiner Arbeit «Die Wurzel». Die Schau unter dem Titel «Neo Rauch - Handlauf» (26.9. bis 28.11.2020) umfasst 16 groß- und kleinformatige Arbeiten, die in diesem Jahr entstanden sind und erstmalig gezeigt werden.

Neo Rauch zeigt in Leipzig aktuelle Werke

Zuletzt aktualisiert:

Der Leipziger Maler Neo Rauch gibt in seiner Heimatstadt einen Einblick in sein aktuelles Schaffen. Seit Samstag ist in der Galerie Eigen + Art auf dem Spinnerei-Gelände die Ausstellung «Handlauf» zu sehen. Sie vereint 16 Bilder, die alle aus dem Jahr 2020 stammen. Das erste Bild habe er im Oktober vorigen Jahres «auf Kiel gelegt», sagte Rauch. Die Ausstellung ist bis zum 28. November zu sehen. Rauch gilt als einer der bedeutendsten deutschen Maler der Gegenwart.

Die Schau ist auf zwei Räume verteilt. Einen Raum dominieren großformatige Werke, darunter das titelgebende Werk «Handlauf». Im zweiten Raum sind überwiegend kleinere Malereien zu sehen. Die Galerie ist nur wenige Meter von Rauchs Atelier auf dem früheren Fabrikgelände angesiedelt. Nach wie vor schätze er das Industrie-Ambiente, sagte Rauch. «Das erfüllt mich mit stiller Freude, dass mein Werk sich in einem Werk entfalten kann.»

Der Maler-Star hat in diesem April zurückgezogen seinen 60. Geburtstag gefeiert. Die Corona-Zeit habe er arbeitend verbracht. Es habe sich für ihn und seine Frau, die Malerin Rosa Loy, wenig geändert. «Wir sind darauf konditioniert, mit uns klar kommen zu müssen», sagte er. Rauch und Loy leben in Markkleeberg bei Leipzig.