Nächster Abgang bei Dynamo

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo und Linksverteidiger Jonas Kühn gehen fortan getrennte Wege. Wie der Club am Donnerstag bekannt gab, schließt sich der 20-Jährige mit sofortiger Wirkung dem Regionalligisten FC Viktoria Berlin an. Über die Vertragslaufzeit und die Ablösemodalitäten machten beiden Vereine keine Angaben. 

Der gebürtige Plauener war 2018 aus dem Vogtland in die Nachwuchs-Akademie der Sportgemeinschaft gewechselt und lief insgesamt 52-mal für die U17 und die U19 der Schwarz-Gelben auf. Für die Profis war Kühn je zweimal in der 3. Liga und im Sachsenpokal aktiv. (dpa)