• Logo 1. FC Lok Leipzig

    Foto: (c) 1. FC Lok Leipzig

Nach Angriffen auf Lok-Fanshop: Verein erhöht Sicherheitsvorkehrungen

Zuletzt aktualisiert:

In den vergangenen Wochen war der Fanshop des 1. FC Lok Leipzig in der Schlossgasse immer wieder Ziel von Angriffen. Erst in der letzten Woche soll laut Verein eine Mitarbeiterin von drei Unbekannten bedroht worden sein. Zuvor wurde der Shop beschmiert - auch einen Einbruch hat es Anfang Oktober gegeben.

Wie uns Lok-Geschäftsführer Martin Mieth gesagt hat, ergreift der Verein nun Maßnahmen. Es wurde Anzeige erstattet. Um die Mitarbeiter besser schützen zu können, sollen außerdem die Sicherheitsvorkehrungen erhöht werden.