• Bei der Ausgabe vor zwei Jahren war noch jeder Platz in den Kirchen belegt. © Musikfest Erzgebirge

    Bei der Ausgabe vor zwei Jahren war noch jeder Platz in den Kirchen belegt. © Musikfest Erzgebirge

Musikfest Erzgebirge zieht positive Bilanz

Zuletzt aktualisiert:

Das Musikfest Erzgebirge ist am Sonntag zu Ende gegangen und war trotz Corona-Einschränkungen ein voller Erfolg. Alle zwölf Konzerte waren komplett ausverkauft.

Insgesamt zählten die Veranstalter über 3.500 Besucher. Das sind deutlich weniger als bei den letzten Festivals. Allerdings waren aufgrund der Abstandsregelung wesentlich weniger Zuschauer bei den Konzerten erlaubt.

Die Veranstalter freuten sich, dass ein Großteil der Konzerte wie geplant stattfinden konnte. Das Festival habe Musik wieder auf die richtige Bühne holen können. Die Organisatoren, Künstler, Publikum und Behörden haben gezeigt, dass auch in diesen Zeiten eine solche Veranstaltung möglich ist.

Nachgeholt werden soll im nächsten Jahr das „Große Sängerfest“ mit sechshundert Sängerinnen und Sängern aus erzgebirgischen Chören und Kantoreien, das zum abgesagten „Tag der Sachsen 2020“ im Erzgebirgsstadion geplant gewesen war. Das siebte reguläre Musikfest Erzgebirge findet dann vom 9. - 18. September 2022 statt.