Montagsdemo in der Chemnitzer Innenstadt

Zuletzt aktualisiert:

Am Montagabend haben in Chemnitz wieder tausende Menschen gegen die Politik der Bundesregierung demonstriert. Die Beweggründe der Teilnehmer waren dabei ganz unterschiedlich. Einige sprachen sich für die Abschaffung der Coronamaßnahmen oder gegen Waffenexporte aus. Andere wiederum gingen wegen der extrem steigenden Energiekosten auf die Straße.

Die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer in Chemnitz auf rund 2.500. Sie zogen zogen mit Schildern und Plakaten durch die Innenstadt. Vor dem Moritzhof hatte sich ein Gegenprotest von rund 30 Leuten formiert.

Audio:

Demo-Teilnehmer