Dynamo verpflichtet erneut im Doppelpack

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo Dresden hat die nächsten beiden Neuzugänge verpflichtet. Christoph Daferner wechselt vom SC Freiburg zu den Schwarz-Gelben und Patrick Weihrauch kommt von Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld nach Dresden. Daferner ist Mittelstürmer und war in der vergangenen Saison an Erzgebirge Aue ausgeliehen. Er hat bei den Schwarz-Gelben für drei Jahre unterschrieben. Über die Ablösemodalitäten haben Dynamo und Freiburg Stillschweigen vereinbart.

"Christoph Daferner ist ein physisch robuster und laufstarker Mittelstürmer, der sowohl im Spiel mit als auch gegen den Ball seine Qualitäten hat. Er vereint Mentalität sowie fußballerische Klasse und wird den Konkurrenzkampf in unserem Angriffsspiel weiter erhöhen", erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Weihrauch ist im offensiven Mittelfeld zu Hause und hat bei der SGD einen Zweijahresvertrag unterzeichnet und wird künftig mit der Rückennummer 10 auflaufen.

Sportgeschäftsführer Ralf Becker über den zwölften Neuzugang: "Patrick bringt eine Menge Erfahrung mit, die er bei uns einbringen soll. Er ist ein technisch gut ausgebildeter Spieler, der im Mittelfeld verschiedene Positionen besetzen kann. Zudem zeichnet Patrick seine Laufstärke und ein gutes Positionsspiel aus."