Makienok muss zwei Spiele aussetzen

Zuletzt aktualisiert:

Das DFB-Sportgericht hat Simon Makienok nach seinem Feldverweis im Spiel am Freitagabend gegen Darmstadt für zwei Spiele gesperrt. Die SGD hat dem Urteil zugestimmt. Es ist somit rechtskräftig. Makienok fehlt damit in den Zweitliga-Partien beim FC St. Pauli und gegen den VfL Bochum. Der Däne hatte nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung die Rote Karte nach einem Foul gegen Darmstadts Keeper Marcel Schuhen
gesehen.