Lok Leipzig steht im Sachsenpokal-Finale

Zuletzt aktualisiert:

Lok Leipzig steht im Finale des Sachsenpokals. Am Mittwochnachmittag haben sie Dynamo Dresden mit 4:0 geschlagen. Djamal Ziane und Sascha Pfeffer haben jeweils zweimal getroffen. Vor dem Bruno-Plache-Stadion in Probstheida haben sich bis zu 60 Fans versammelt und die Mannschaft friedlich von außen angefeuert. Die Polizei hat das Geschehen abgesichert.

Im Endspiel trifft Lok am 29. Mai auf den Chemenitzer FC. Die Partie findet im Rahmen des Finaltags der Amateure statt.